DrKPI BlogRank von der Messung zur Analyse: Was kann wie verbessert werden

Wir messen die Qualität Ihrer Blogeinträge und vergleichen diese.

Allgemeines zur Datenerhebung

DrKPI Daten zeigen wie Reichweite erhöht, Content-Marketing optimiert und die Marke gestärkt werden kann.

Die Anzahl der Besucher (d.h. Traffik auf der Firmenwebseite) werden im Ranking nicht berücksichtigt.
Qualitätsmerkmale im Blog werden gemessen:

  • Länge der Sätze – erfolgreiche Romanautoren nutzen im Durchschnitt 15 Wörter pro Satz, dass kann auch der Smartphone Leser besser verstehen
  • Komplexität des Schreibstils – kurze Paragraphen und kurze Wörter erhöhen die Verständlichkeit der Inhalte für Leser.
  • Bezug auf weitere Ressourcen – Google mag URLs die auf weitere Informationen zum Thema (z.B. White Papers und Forschung) auf anderen Webseiten verlinken.
  • Markenstärke verbessern – visuell gut aufbereitete Beiträge (z.B. mit schönen Fotos) und gut strukturiert (z.B. Untertitel) kommen beim Leser gut an.
  • Qualität der Überschrift – in der Kürze liegt die Würze.
  • Anzahl Social Shares – inwieweit schlägt unser Inhalt Wellen in Social Networks wie Facebook, Pinterest…
  • Leserkommentare mit Tiefgang – Resonanz auf Inhalt motiviert das Zielpublikum Kommentare zu hinterlassen.
  • Qualität des Dialogs mit Lesern – Antworten vom Autor an kommentierende Leser erhöht laut Google das Interesse für einen Beitrag.
Ausdruck erwünscht? Drucker Emoticon (siehe ganz unten bei den Social Buttons) anklicken

Jetzt testen
Wir möchten den DrKPI Report
“Resonanz mit Relevanz” erhalten